Ausbildung

Mit einer Ausbildung in der Baubranche entscheiden Sie sich für einen der größten Wirtschaftszweige Deutschlands. Profis werden hier gesucht! 

Baufachleute machen Städte wohnlicher, lassen Hochhäuser in den Himmel wachsen, schaffen moderne Straßen. Bauprofis sorgen für Modernisierungen, bauen leistungsfähige Industrieanlagen und setzen hochkomplexe Entwürfe für Bauwerke bis ins Detail sicher um. Wenn große Pläne Wirklichkeit werden, sind sie dabei.

Die Ausbildung am Bau ist vielseitig: Von Anfang an werden Theorie und Praxis sinnvoll miteinander verknüpft. So lernen Bau-Azubis nicht nur ihr Handwerk, sondern auch die grundlegenden Aufgaben der anderen Bauberufe. Wie praktisch! 

So groß die Bauindustriebranche auch ist, auf der Baustelle arbeiten alle Hand in Hand und jeder kennt jeden – echtes Teamwork. Fachleute aus vielen Branchen – Kolleginnen und Kollegen, auf die immer Verlass ist – stehen gemeinsam für ein angenehmes Arbeitsklima.

Die überbetriebliche Ausbildung im 1. Ausbildungsjahr sowie die "Förderung der zentralen Betreuung und Umsetzung des Förderprogramms Überbetriebliche Unterweisung von Auszubildenden in Industrie- und Handel" wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds durchgeführt.

Das Ziel dieses Projektes ist die Ausbildung qualifizierter Arbeitnehmende in der Baubranche, die gerüstet sind für die Arbeitswelt der Zukunft. Somit konnten in der Vergangenheit und in Zukunft mehr Auszubildende in Bauberufe eingeführt, sowie hochwertig qualitativ ausgebildet werden.